Die ersten Nachrichten 2021 an unsere treuen Mitgliedern des SV „die Allee“ Zuberbach!

Zunächst mal ein herzliches Grüß Gott hier auf unserer HP Seite des SVZ im neuen Jahr 2021.

Durch die Corona Zeit ist es zur Zeit nicht möglich, über die sportliche Seite viel zu informieren, trotzdem ist es aber so, dass die Funktionäre des SVZ nach wie vor im Austausch sind (per Videokonferenzen oder Whatts App) und sich sehr wohl Gedanken machen, wie es mit dem Amateurfussball im Burgenland und in den anderen Bundesländer weitergehen wird.

Tatasache ist aber auch, dass es mit heutigen Zeitpunkt einfach niemand weiß, ob und wann im Frühjahr Fussball gespielt werden kann und ab wann mit dem Trainingsbeginn begonnen werden kann, so ehrlich muss man oder sollte man auch gegenüber allen anderen sein.

Durch wöchentliche Änderungen wegen der Corona Pandemie ist es für alle zur Zeit sehr schwer, irgendwelche Dinge fix zuzusagen, die man dann doch nicht einhalten kann.

Daher halten wir uns auch in Zukunft an die vorgeschriebenen Vorgaben und warten wir hier mal ab, wie es weitergehen wird.

Der Kantinenbetrieb bleibt jetzt voraussichtlich bis 8 . Feber geschlossen. Die Möglichkeit danach unter vorgeschriebenen Dingen danach aufzusperren besteht zwar, aber auch hier warten wir jetzt mal ab.

Wie sie sicherlich bereits in der Wochenzeitung „bvz“ gelesen haben, gibt es doch viele Vereine, die zur Zeit Transfers tätigen, um für die nächste Meisterschaft gerüstet zu sein.

Der SV „die Allee“ Zuberbach kann auch über Transfers folgendes berichten:

Der Spieler Simon Krisztian verlässt den Sportverein und spielt künftig in seinem Heimatdorf in Ungarn.

Der Spieler Horvath „Lucky“ Martin hat uns mitgeteilt, dass er aus beruflichen Gründen seine Karriere in Zuberbach ab sofort beenden wird.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei beiden Spielern recht herzlich für ihren sportlichen Einsatz in Zuberbach bedanken.

Dazu unser sportlicher Leiter Klaus Brandstätter:

„Durch die Abgänge von Lucky und Krisztian reduziert sich unser Kader. Der SVZ wird aber am Transfermarkt jetzt im Frühjahr nicht aktiv werden, es werden keine neuen Spieler verpflichtet werden, obwohl sich doch interessante Spieler bei uns selber angetragen haben, sondern wir versuchen mit dem jetzigen Kader in die Saison zu gehen, falls es wieder losgehen sollte.“

Wirtschaftlich konnte unser Sportverein trotz Corona und vielen Ausfällen unserer Heimspiele (sieben Heimspiele mussten das ganze Jahr abgesagt werden) zwar wieder positiv bilanzieren, der gute sparsame Umgang mit dem von Euch anvertrauten Vereinsgeld in den letzten Jahren kam uns hier sehr zugute

Reassessment and follow-up should be conducted at cialis online • Prescription or non- prescription drug use.

In addition to the active ingredient, sildenafil citrate, each tablet contains the following inactive ingredients: microcrystalline cellulose, anhydrous dibasic calcium phosphate, croscarmellose sodium, magnesium stearate, hypromellose, titanium dioxide, lactose, triacetin, and FD & C Blue #2 aluminum lake. cialis without doctor’s prescriptiion possible should be considered prior to initiating therapy..

. Natürlich wird auch weiterhin sehr sparsam mit dem vorhandenen Mitteln umgegangen werden.

Nachträglich ergehen die besten Glückwünsche zum Geburtstag an den sportlichen Leiter Klaus Brandstätter, an Obmann Ing. Portschy Christian an unsere treuen Helferinnen und Unterstützerinnen Vera Brandstätter, Gundi Fischer und Romy Brandstätter.

Recht herzlichen Dank an die vielen Personen, die uns bei der alljährigen Kalendersammlung unterstützt haben. Vielen DANK!

LEIDER müssen wir Ihnen diesmal zum Schluss dieser News eine traurige Mitteilung machen: Frau Helga Tkauz, die Frau unseres Obmannstellvertreters Tkauz „Joschi“ Josef verstarb diese Woche nach schwerer Krankheit. Unser tiefes Mitgefühl ergeht an Joschi und seiner ganzen Familie!

Für den Inhalt verantwortlich: Pepi K.

Bleibt´s gesund!