Erster Meisterschaftssieg des SVZ! Knappe Niederlage für die Reserve! U – 7 Turnier! Matchballspende! Genesungswünsche! Geburtstagswünsche sowie Allfälliges!

Sensation gelungen! SV die Allee Zuberbach überrascht mit Heimsieg

Die Vorfreude auf das Duell war auf beiden Seiten vor der Partie zu spüren. Drei Punkte standen zur Verfügung. Doch wer wird sie sich holen? Es war der SVZ, der mehr als verdient nach einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung den ersten Sieg in der laufenden Saison gefeiert hatte.

SV die Allee Zuberbach

3 : 1 Endstand

ASK Oberdorf

Besser hätte die Partie für die Hausherren vor zahlreich erschienenen Publikum auf der ehrwürdigen Zuberbacher Sportanlage nicht beginnen können. Denn schon in der 6. Minute besorgte Andras Varga nach herrlicher Vorlage unseres „Heimkehrers“ Szöllöskei Peter die Führung für seinen Klub. Damit war früh der Grundstein für ein erfolgreiches Spiel gelegt.

Mit dem Ausgleichstreffer durch Sandro Holpfer nach einem unnötigen Abwehrfehler in der 19. Minute kam die Auswärtself wieder zurück ins Spiel.

Zuberbach kämpfte aber weiterhin sehr stark und kam zu tollen Torchancen, die leider vergeben wurden. So traf Andras Varga nach einem herrlichen Sololauf nur die Stange. Aber auch der Gegner aus Oberdorf erspielte sich gute Chancen, weiters gab es sehr viele Zweikämpfe und man sah sehr wohl, dass beide Mannschaften hier nur eines wollten: Den Sieg.

Der Pausenpfiff beendete die erste Halbzeit beim Stand von 1:1. Ein Ergebnis, dass für den zweiten Durchgang noch viel Spannung versprach.

Vor allem die Spieler von Trainer Tuba Mario wollten dem eigenen Publikum noch etwas mehr bieten, nämlich Tore für unser treues Publikum!

Den Schock des Ausgleichstreffers verdaute SV die Allee Zuberbach sehr gut. Trainer Tuba Mario stellte die Mannschaft in der Halbzeit gut auf die zweite Hälfte ein.

In der 47. Minute ging sie nämlich erneut durch einen herrlichen Treffer von Peter Szöllöskei in Führung – 2:1!

Für die Entscheidung sorgte Andras Varga mit dem Traum Tor zum 3:1 (57.). Mit einem satten Weitschuss von 20 Meter halb hoch ins Kreuzeck erzückte er die vielen Zuschauer.

Zu diesem Zeitpunkt war allen klar, dass den Heimischen der Sieg wohl nicht mehr zu nehmen sein würde. Oberdorf kam in der zweiten Halbzeit zu keine nennenswerten Chancen, zu gut stand an diesem Tage unsere Abwehr in der zweiten Halbzeit.

Die Entscheidung im Spiel war längst gefallen, da holte sich Gäste-Spieler Sandro Holpfer noch die gelb-rote Karte (75.) ab.

Großer Jubel herrschte bei SV die Allee Zuberbach nach dem 3:1-Sieg und schaut jetzt optimistisch auf die nächsten Runden. Traurige Gesichter hingegen bei den Spielern von ASK Oberdorf.

Gratulation der Mannschaft und dem Trainer zu diesem SIEG!

SV die Allee Zuberbach – ASK Oberdorf 3:1 (1:1)
Sonntag, 18.09.2022: Zuberbach, Schiri: Kadir Kizildag

⚽ Tore
1:0 Andras Varga (6.)
1:1 Sandro Holpfer (19.)
2:1 Peter Szöllöskei (47.)
3:1 Andras Varga (57.)

SV die Allee Zuberbach
Startelf: M. Pal, D. Gyuracz, Z. Czibor, T. Leitold, K. Kuroli, L. Schimmer, M. Czene, P. Szöllöskei, M. Szalay, D. Nemeth, A. Varga

Ersatzbank: W. Gabler, C. Hafner, M. Sudic, M. Puggler, P. Farkas

Trainer: Tuba Mario

ASK Oberdorf
Startelf: M. Wagner, S. Halper, D. Halper, V. Cvetkovic, A. Tecic, D. Bobicanec, M. Wagner, S. Holpfer, F. Halper, A. Cankar, M. Oswald

Ersatzbank: D. Schweighofer, M. Bobicanec, U. Krc, T. Tuider, N. Halper, M. Halper

Trainer: Bernhard Müller

Karten
🟨 Mátyás Tamás Czene (24./Foul), Kristof Kuroli (85./Unsportlichkeit) bzw. Matthias Wagner (17./Kritik), Sandro Holpfer (34./Foul), Anto Tecic (61./Foul), Daniel Halper (75./Kritik), Stefan Halper (81./Foul)
🟨🟥 Sandro Holpfer (75./Kritik)
↔️ Wechsel
Heim: Hafner für Schimmer (64.), Farkas für Szöllöskei (64.), Puggler für Varga (88.), Sudic für Kuroli (90.)
Gast: Krc für Wagner (59.), Tuider für Oswald (65.), Bobicanec für Bobicanec (76.)

Am kommenden SONNTAG den 25. September geht es nach Buchschachen mit Beginn 14,00 und 16,00 Uhr. Geleitet wird dieses Spiel von Hr. Zoltan Nemeth. Das Spiel der Reservemannschaft leitet Mag. Dieter Ebner.

Es könnte hier eventuell eine kleine Vorentscheidung um die hinteren Plätze geben. Mit einem Sieg könnte man einige Ränge gut machen. Sollte die Mannschaft auch in Buchsachen so beherzt kämpfen und spielen, fahren alle sehr optimistisch nach Buchschachen. Sicher ein spezielles Spiel auch für unseren Trainer, hat doch Mario mit Buchschachen sentationelle Erfolge gefeiert!

Eine knappe 1:2 Heimniederlage musste unsere RESERVEMANNSCHAFT zu Hause gegen Ask Oberdorf einstecken.

Bereits in der ersten Minute kam man in Rückstand, knapp vor der Pause stand es 0:2. In der zweiten Halbzeit agierte man sehr offensiv, Puggler Mike verkürzte in der 70. Minute auf 1:2. Schade diesmal, dass die Schlussoffensive nichts eingebracht hat und so ging man als doch unglücklicher Verlierer vom Platz.

Am Sonntag ab 14,00 Uhr in Buchschachen wird es sicherlich nicht leicht werden, aber wir sind überzeugt dass die Truppe von Baranay Kevin mit der richtigen Einstellung diesmal punkten wird.

Samstag fand in Zuberbach das U-7 Turnier statt, bei dem die Jungs und Mädels von Trainer Resner/Wilfinger sehr gute Leistungen gezeigt haben.

Die Mannschaft von Zuberbach 1 gewann all ihre Spiele, die Mannschaft von Zuberbach 2 belegte den tollen dritten Platz.

Gratulation zu diesen Leistungen und ein DANKESCHÖN an die vielen Fans für die lautstarke Unterstützung der U-7 Mannschaft.

Was die Torschützen bei diesem Turnier betrifft so waren auf Seiten der beiden Zuberbacher Mannschaften Luca Wilfinger und Mason Perl bei den Burschen sowie Lea-Sophie Resner und Laura Brandstätter bei den Mädel`s am erfolgreichsten!

Hut ab! Starke Leistungen der talentierten Mädchen und Burschen!

Am kommenden SAMSTAG den 24. September findet das U-7 Turnier in Großpetersdorf ab 13,00 Uhr statt.

Der SV „die Allee“ Zuberbach bedankt sich recht herzlich bei SPÖ – Bürgermeisterkandidat Hr. Ott Nico für die Matchballspende gegen Oberdorf!

Der SV „die Allee“ Zuberbach wünscht seinen Tormann Schwarzmayer Andre nach seiner erlittenen Verletzung alles Gute!

Die besten GLÜCKWÜNSCHE zum Geburtstag im Monat September seitens aller Mitglieder des SVZ ergehen an unseren Obmannstellvertreter Tkauz „Joschi“ Josef, an unser VIP Mitglied und fleißigen Helfer Horvath Thomas, an unser VIP Mitglied und Tormannlegende Wukits „Charly“ Karl.

Zum Schluss dieser NEWS ein herzliches DANKESCHÖN an all jene Personen die uns

Samstag und Sonntag Lose für unsere Tombola abgekauft haben und

ein sportliches und herzliches DANKESCHÖN an all jene Mitglieder des SVZ, die den Verein Samstag und Sonntag wieder einmal freiwillig geholfen haben um ein reibungsloses U-7 Turnier und Meisterschaftsspiel zu organisieren.

(Der eine oder andere hat ja Samstag UND Sonntag viel an Freizeit geopfert – Danke)

Bleibt`s Gsund! Pepi K.