0:4; 0:5; – zwei verdiente Heimniederlagen gegen Neuhaus! Matchballspende – Matchpatronanz! Sonntag Spiel IN Wiesfleck! Kirschblüten-Cup der U-8 Mannschaft in Breitenbrunn!

Zwei doch etwas unerwartete Heimniederlagen gab es für den SVZ auf der eigenen Sportanlage gegen Neuhaus am Klausenbach.

Die RESERVEMANNSCHAFT musste sich doch verdient mit 0:4 geschlagen geben und auch die KAMPFMANNSCHAFT verlor nach einer schwachen Leistung leider auch verdient in dieser Höhe mit 0:5!

Am kommenden SONNTAG gehts nach Wiesfleck, wo natürlich Wiedergutmachung angesagt ist.

Was die RESERVEMANNSCHAFT betrifft, war es doch so, dass Neuhaus über die 90 Minuten gesehen doch die bessere Mannschaft war. Bis zur Pause führten sie mit 1:0, nach dem Wechsel erzielten sie noch drei Treffer und somit war die Niederlagen besiegelt. Leider konnte der SVZ die vorhandenen Chancen diesmal nicht nützen, trotz allem hat die Mannschaft aber schon 20 Punkte am Konto. Am Sonntag in Wiesfleck ist die Reservemannschaft sicherlich Favorit und sie wird natürlich alles geben um zu gewinnen.

Nicht viel besser erging es der KAMPFMANNSCHAFT, die sang,-und klanglos untergingen. Von Beginn an war Neuhaus die klar bessere Mannschaft, zeigte viel Biss und viel Einsatz und Zuberbach konnte hier überhaupt nicht mithalten. Nach drei Minuten ging Neuhaus bereits in Führung, Zuberbach bemühte sich zwar danach um diesen Spiel eine Wende zu geben, aber außer einen tollen Schuss von Horvath Krisztian, den der Neuhauser Tormann sentationell gehalten hat, hatte man keine Tormöglichkeiten.

Dazu erhielt noch unser Spieler Schimmer Daniel die gelb/rote Karte nach 24 Minuten und der Gegner nützte dies eiskalt aus. Noch vor der Pause erzielten sie drei weitere Tore, der Pausenstand von 0:4 für Neuhaus sagt eigentlich alles aus.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der Gegner alles im Griff, erzielte das fünfte Tor und vergab danach noch große Chancen, die unser Tormann Gabor Molnar zu nichte machte, sonst hätte es eine noch höhere Niederlage gegeben.

Zuberbach hatte über 90 Minute leider keine einzige nennenswerte Torchance, dies sagt schon alles aus. Auch wenn jetzt viele meinten, dass Neuhaus mit den sechs Neuverpflichtungen aus Kroatien stark spielte, so kann man ruhig sagen, dass es nicht so ist. Laufbereitschaft, Wille, Einsatz, taktische Disziplin kann man schon von unseren Fussballern erwarten, dies hat man bei dieser Heimniederlage diesmal nicht von allen gesehen.

Aber so ist Fussball. Wir gratulieren Neuhaus zu diesen beiden Siegen und nach wie vor stehen wir als Aufsteiger doch sehr positiv in dieser starken ersten Klasse da.

Am kommenden Sonntag in Wiesfleck beginnt die Reservemannschaft um 13,30 Uhr.

Geleitet wird das Spiel von Herrn Florian Artmann.

Das Spiel der Kampfmannschaft beginnt um 15,30 Uhr.

Geleitet wird das Spiel von Herrn Alban Bekteshi.

Wiesfleck ist in der Tabelle einen Platz hinter dem SVZ, diese Partie wird sicherlich sehr interessant werden!

DANKESCHÖN:

Der SV „die Allee“ Zuberbach bedankt sich recht herzlich bei der Firma MK-Kamin aus Unterloisdorf für die Übernahme der Matchpatronanz gegen Neuhaus.

Ein weiterer Dank ergeht an die Firma Denes Karl – Erdbau und Baggerarbeiten – aus Weiden/Rechnitz für die Matchballspende.

Ein sportliches Dankeschön ergeht an alle freiwilligen Helfer,- und Helferinnen des SVZ für deren Arbeiten am Samstag, Sonntag und Montag für den reibungslosen Verlauf des Spieles gegen Neuhaus.

Dankeschön an all jene, die uns bei diesem Heimspiel mit dem Kauf von Tombolalosen wieder unterstützt haben.

KIRSCHBLÜTENCUP in BREITENBRUNN:

Am kommenden Sonntag gastiert unsere U-8 Mannschaft in nördlichen Burgenland. In Breitenbrunn findet der traditionelle Kirschblütencup statt, wobei 20 Mannschaften der U-8 aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland teilnehmen. Zuberbach spielt in einer Gruppe mit der U-8 Mannschaft von den Regionaliga Vereinen Neusiedl am See, Traiskirchen, dann noch gegen Klosterneuburg und den ASV Steinbrunn. Wir wünschen Ihnen in Breitenbrunn alles Gute und viel sportlichen Erfolg!

Eine schöne Woche und einen schönen Palmsonntag wünschen wir Euch!

Pepi K.